Gesangverein Eichenkranz Dauernheim
Gesangverein Eichenkranz Dauernheim

Kinderchor

Unser Kinderchor wurde im September 2018 neu gegründet und hat zur Zeit ca. 20 Mitglieder zwischen 6 und 14 Jahren. Er sucht zur Zeit noch nach einem Namen. Gesungen werden neben fröhlich-frechen Kinderliedern hauptsächlich aktuelle Songs aus den Charts nach Wunsch der Sängerinnen und Sänger.

Neuigkeiten

 

 

ES IST ZUM AUSRASTEN! Aufgrund  von Corona dürfen wir uns gerade nicht nahe sein: Alle Singstunden in allen Formationen des Gesangvereins Eichenkranz entfallen bis auf Weiteres, natürlich auch im Kinderchor. Traurig für uns alle, aber wahr :-(. Deshalb: Singt, wo immer Ihr könnt, um in der Übung zu bleiben! Unter der Dusche, in der Badewanne, beim Spielen, Toben und Tanzen! Am Wichtigsten aber: Haltet durch und bleibt gesund! Wir sehen uns wieder - und geben Euch und Euren Eltern rechtzeitig hier Bescheid!

 

 

Macht mit, wir freuen uns auf Euch!

 

Aktuell probt unser Kinderchor jeden Freitag von 16 Uhr bis 16.30 Uhr im Alten Rathaus Dauernheim in der Kirchbergstraße. Unser Chorleiter ist Thomas Kiersch. Wir haben schon einige erfolgreiche Auftritte hinter uns - siehe unten - und neue sind geplant! Wir brauchen Euch und Ihr seid jederzeit willkommen, wenn Ihr moderne Songs mögt, die Ihr sowieso schon im Ohr habt, aber noch nie auf einer Bühne singen durftet. Also traut Euch, kommt freitags einfach mal vorbei, wir freuen uns auf Euch! Und wenn es Euch gefallen hattet, beantwortet Thomas Kiersch anschließend alle Eure Fragen - und natürlich die Eurer Eltern.  

 

 

Chronik

 
"Stern über Bethlehem“

strahlte über Dauernheim

 

Seit dem Beginn der Herbstferien hatten die Kinder des „Kinderchor Dauernheim“ eifrig geprobt. Dann war es endlich soweit: In einer Doppelaufführung zeigten die jungen Sängerinnen und Sänger des vereinseigenen Kinderchores unter der Leitung von Thomas Kiersch das Weihnachtsmusical „Stern über Bethlehem“, ein Werk des Schweizer Komponisten und Lehrers Markus Hottiger. Mit viel Begeisterung stellten die Kinder, begleitet von Chor-Betreuerin Antonia Teichler sowie Winnie Müller am Cajon und Olaf Thurau am Kontrabass, das Weihnachtsevangelium nach Lukas in zeit- und kindgerechter Sprache dar, luden das Publikum mit „Weihnachten – ein Freudenfest“ zum Mitsingen und Klatschen ein und ernteten abschließend tosenden Applaus. Als Maria und Josef agierten Celina Romero-Bastil und Hanna Prinz, König Melchior und sein Sterngucker waren Lili Romero-Bastil und Celine Schneider, Mira Mauer und Ida Schmid sangen als Chorkinder, Emilia Sandner hatte die Doppelrolle des Engels und König Balthasars inne, Luzie Baensch die der alten Frau und der Wirtin, Bote war Annika Frech, die Hirten wurden von Kiara-Mari Treuer, Sofia Schultheiß, Malea Schmidt und Abigail Wetekam, König Kaspar von Sophia Schuchardt verkörpert. Den Erzähler gab der langjährige Eichenkranz-Vizevorsitzende Gerd Harth.  

Für Bewunderung sorgte neben der Aufführung auch die mithilfe zahlreicher Aktiver des PopChors aufwendig gestaltete Bühne: Katha Platz, Tanja Gerlach, Antonia Teichler und Melanie Heinze hatten 200 Leucht-Sterne für den Vorhang gefertigt, Melanie Heinze dazu den Namensgeber des Musicals, einen zwei Meter großen Stern von Bethlehem, mit Illumination geschaffen.

Unter diesem Himmelszelt nahm sich auch das anschließende Konzert „The Sound of Christmas“ am Samstagabend prächtig aus (siehe "PopChor")

 
 
Druckversion Druckversion | Sitemap
© Gesangverein Eichenkranz Dauernheim