Gesangverein Eichenkranz Dauernheim
Gesangverein Eichenkranz Dauernheim

PopChor

Der PopChor hat sich im Jahr 2013 gegründet und ist offen für alle zwischen 16 und 45, die Spaß am Singen haben! Junggebliebene sind natürlich auch herzlich willkommen. Gesungen werden drei- bis vierstimmige Arrangements bekannter Songs aus den Bereichen Pop, Rock, Gospel sowie Stücke aus dem deutschen A-Capella-Bereich wie z.B. Lieder der Wise Guys oder von Maybebop. Eben alles, was Rhythmus hat, gut klingt und Spaß macht. Mal mit Klavierbegleitung, mal a capella und das Ganze definiv als klarer Kontrast gegenüber der herkömmlichen und traditionellen Literatur, die man sonst mit dem Begriff "Chor" verbindet. Infos über den PopChor gibt es natürlich auch auf Facebook!

 

Neuigkeiten

Endlich wieder proben: Popchor Dauernheim steht in den Startlöchern

Eine erste Probe ist für Freitag, 18. Juni, unter freiem Himmel und mit reichlich Abstand geplant: von 19.30 Uhr bis 21 Uhr auf dem Schulhof der Laisbachschule in Ranstadt!

 

DAUERNHEIM - Seit Ausbruch der Pandemie ist es ruhig geworden um das Thema Chorgesang. Schließlich stand in den vergangenen Monaten gerade auch das Singen im Ruf, eine Verbreitung der Infektion zu begünstigen.
Fleißig waren die Aktiven des Popchores Dauernheim in den Monaten des Lockdowns trotzdem und wirkten gleich bei mehreren Videoproduktionen von Chorleiter Thomas Kiersch mit.
Dabei wurden alle Sängerinnen und Sänger jeweils einzeln in Bild und Ton aufgenommen und anschließend alles zu einem gemeinsamen Video zusammengeschnitten. So konnten alle Beteiligten zwar nicht gemeinsam im Chor singen, aber zumindest hin und wieder als Chor in Erscheinung treten.
 
Dank der nun sinkenden Inzidenz und der damit einhergehenden Öffnungsschritte, wagt auch der Popchor erste vorsichtige Schritte zur Wiederaufnahme des Probenbetriebs. Chor und Chorleiter freuen sich schon jetzt auf die erste gemeinsame Probe seit über einem halben Jahr.
Für die kommenden Monate haben sich die Verantwortlichen vom Dauernheimer Gesangverein Eichenkranz gemeinsam mit Chorleiter Thomas Kiersch vorgenommen, das bewährte Profil des Chores weiter zu schärfen und die Chorgruppe als Ganzes deutlich regionaler aufzustellen.
Denn bei der 2014 gegründeten Chorgruppe ist der Name Programm. Als reiner Spartenchor widmen sich die Sängerinnen und Sänger fast ausschließlich junger und moderner Chorliteratur aus den Bereichen Rock, Pop und den aktuellen Charts - mal a cappella, mal mit Klavier oder Band-Begleitung, aber immer mit Energie und Spaß.
Kaum ein anderer Chor in der näheren Umgebung bietet eine derart klare Ausrichtung auf aktuelle Chorliteratur. Daher versammeln sich schon seit der ersten Probe interessierte Sängerinnen und Sänger weit über die Grenzen Dauernheims hinaus zu den wöchentlichen Proben. Genau diesem Umstand trägt der Verein nun Rechnung und stellt die Chorgruppe unter den Slogan. "Popchor Dauernheim - Der Popchor für die Wetterau!" Damit soll zukünftig schon im Logo klar werden, dass der Chor zwar in Dauernheim und unter dem Dach des dortigen Gesangvereins Eichenkranz angesiedelt ist, aber ein modernes, musikalisches Angebot für die komplette Region bieten möchte.
 
 
Kooperationen mit anderen Chören stehen bei den Sängerinnen und Sängern in Dauernheim dabei hoch im Kurs. Neben den wöchentlichen Proben der eigenen Chorgruppe finden regelmäßig Workshops, Konzerte und Projekte mit zwei weiteren Chören statt, die ebenfalls unter der Leitung von Thomas Kiersch stehen.
Beim letzten großen Highlight Ende 2019 versammelten sich unter dem Motto "Sound of Christmas" über 70 Sängerinnen und Sänger und begeisterten gemeinsam in zwei Konzerten vor jeweils vollem Haus ihr Publikum in der Dauernheimer Gemeindehalle mit den schwungvollsten und schönsten amerikanischen Weihnachtsliedern.
 
Das Konzept großer Konzert-Events mit vielen Sängerinnen und Sängern soll auch in Zukunft fester Bestandteil des Chorlebens in Dauernheim bleiben und zukünftig noch intensiviert werden.
Zunächst stehen aber die Sicherheit aller Teilnehmer und die Einhaltung der aktuell geltenden Regeln an erster Stelle. Daher wird der Chor seinen Neustart vorerst unter freiem Himmel und mit reichlich Abstand absolvieren. Eine erste Probe ist für Freitag, 18. Juni, von 19.30 Uhr bis 21 Uhr auf dem Schulhof der Laisbachschule in Ranstadt geplant, der für die kommenden Wochen übergangsweise die Heimat des Popchores sein wird.
Dazu sind auch neue Interessenten willkommen. Egal, ob Chorprofi oder absoluter Neuling, jeder kann ganz zwanglos zum Schnuppern vorbeischauen. Zur besseren Planung freuen sich die Verantwortlichen aber über eine Anmeldung bei Thomas Kiersch via E-Mail (TKiersch@me.com) oder via WhatsApp unter der Nummer 0176/60924222.

<< Neues Bild mit Text >>

Mitwirkung am Deutschen Chorfest 2020 - Leipzig ist ganz Chor


Wie unser Chorleiter Thomas Kiersch schon bei der Neugründung des Projektchores "vocal-K" ankündigte, werden die teilnehmenden PopChor-Mitglieder und alle anderen Projektsänger Anfang Mai 2020 nach Leipzig reisen. Dort findet in diesem Jahr das Deutsche Chorfest statt, eine große mehrtägige Veranstaltung, bei der die ganze Stadt zur Bühne für Chöre aller Genres und Altersstufen wird.

Der inzwischen aufgelöste Crossover-Chor unter der Leitung von Thomas Kiersch hat 2016 bereits am Chorfest in Stuttgart teilgenommen; die zwei eigenen und die vielen Auftritte anderer Chöre haben damals allen viel Freude und so manchen Gänsehaut-Moment bereitet.

Unser Auftritt 2020 soll am 2. Mai stattfinden; über den genauen Ort ist noch nichts bekannt. Gerade werden die letzten Zimmer gebucht sowie Anreise und Auftritt geplant. Viele der für den Auftritt bestimmten Lieder haben wir uns schon erarbeitet - so z.B. "Viva la Vida" in einer spannenden (teils sechsstimmigen!) a-capella-Version, die durch die Verlangsamung des Tempos dem Stück eine zum Text passende nachdenkliche Stimmung verleiht - andere werden wir erst noch kennenlernen.

Neben den vielen "normalen" Konzerten wird es auf dem Chorfest auch einen Chorwettbewerb und diverse Mitsingkonzerte geben. Wer mitkommen will, ist herzlich eingeladen; sei es zum Zuhören, Mitsingen, oder als "moralischer Beistand" für die Sängerinnen und Sänger ;) Die meisten Konzerte können von den Besuchern kostenfrei besucht werden.

 

Allgemeine Infos

 

Alle vier Jahre lädt der Deutsche Chorverband (DCV) an wechselnden Austragungsorten zum Deutschen Chorfest ein, das Chören und Vokalensembles aller Genres und Besetzungen eine Bühne bietet - vom Kinderchor bis zum Männergesangverein, von der Kantorei bis zur Vocal Band. Die teilnehmenden Ensembles erhalten Auftrittsmöglichkeiten in renommierten Konzertsälen und Kirchen der jeweiligen Stadt und können zudem an einem Chorwettbewerb teilnehmen oder in sozialen Einrichtungen und Gottesdiensten singen.

Gastgeberstädte für das Chorfest waren in den letzten Jahren Bremen (2008), Frankfurt am Main (2012) und Stuttgart (2016) - dort trafen sich 2016 mehr als 400 Chöre mit rund 20.000 Sänger/-innen zum Deutschen Chorfest und gaben über 700 Konzerte. Das fünfte Deutsche Chorfest findet vom 30. April bis 3. Mai 2020 in Leipzig statt.

 

Chronik

The Sound of Christmas in Dauernheim!

 

Junge Stimmen – moderne Weihnachtslieder. Eine Kombination, die ein großartiges vorweihnachtliche Konzerterlebnis versprach. Kurz vor dem Dritten Advent präsentierte der „PopChor Dauernheim“ das Ergebnis seines jüngsten Chorprojektes „The Sound of Christmas“. Nach geglückter Premiere in der Stiftskirche in Windecken am Ersten Advent machten die zahlreichen Sängerinnen und Sänger nun in Dauernheim Station. 

Unter der Leitung von Chorleiter Thomas Kiersch wurde dieses Projekt allerdings nicht nur in Dauernheim, sondern parallel auch erfolgreich bei seinen jungen Chören in Dietesheim und Nidderau gestartet. So wurde mit viel Spaß und Engagement an allen drei Standorten ein abwechslungsreiches Programm bekannter und mitreißender Weihnachtslieder erarbeitet, das keine Wünsche offen ließ. Vom klassischen „Carol of the bells“ bis zum frechen „Fairytale of New York“ war für jeden Geschmack etwas dabei,  aber auch Klassiker wie „Jingle Bells“ oder „Winter Wonderland“ fehlten nicht.  

Eine Besonderheit dieses Adventskonzerts: die Chorgruppen stellten nicht nur einzeln ihr Können unter Beweis, sondern auch als große Gruppe, mit rund 80 Sängerinnen und Sängern. Ein stimmgewaltiger Chor, der sein Publikum restlos begeisterte. Hierzu vereinigte Thomas Kiersch die Stärken seiner jungen Chöre. Neben dem „PopChor Dauernheim“ waren die „Young Voices“ aus Dietesheim, „niddersound“ aus Windecken und der moderne Projektchor „vocal-K“ mit von der vorweihnachtlichen Partie. 

Eröffnet wurde der Abend von den kleinen Sängerinnen und Sängern des Dauernheimer Kinderchores, die im Rahmen des Konzerts zum ersten Mal das weihnachtliche Musical „Stern über Bethlehem“ präsentierten (siehe dort).

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Gesangverein Eichenkranz Dauernheim